Mila - Help for Dogs e.V.

Diese Dinge sind ganz wichtig wenn ihr Hund endlich bei Ihnen einzieht:



- Wenn der neue Mitbewohner bei ihnen Zuhause ankommt, führen Sie ihn mit der Leine durch die gesamte Wohnung damit er alles in Ruhe

  und gesichert kennen lernen kann.

- In den nächsten Wochen bei den Spaziergängen BITTE sichern sie den Hund IMMER doppelt. Also mit Halsband UND Geschirr. Wir wissen

  oft nicht was die Hunde erlebt haben, bzw. was sie kennen und was sie nicht kennen. Wenn der Hund sich aber nur am Halsband erschreckt,

  passiert es sehr häufig das sie sich aus dem Halsband winden und weg rennen. Das wäre sehr schrecklich...... Bitte seien sie die ersten

  Wochen so vernünftig und sichern den Hund wirklich doppelt.

- Sie müssen dem Hund von der ersten Minute an Regeln und Grenzen setzen. Natürlich ruhig, liebevoll und konsequent. Wenn sie dies am Anfang

  nicht machen, wird es hinterher schwieriger diverse Sachen wieder aus ihm heraus zu bekommen.

- Bitte baden oder duschen sie den Hund NICHT wenn er ankommt. Unsere Hunde werden nochmal vor der Ausreise gegen Parasiten behandelt.

  Und damit dies wirklich hilft sollte es ca. 10 Tage einwirken.

- Bitte lassen sie die ersten Tage keinen Besuch kommen und machen keine Gewaltmärsche mit ihm. Er ist noch gestresst von der Fahrt und muß

  sich erst langsam an alles gewöhnen. An Geräusche, an sie als Menschen, Gegenstände etc....

- An dem Tag wo der Hund bei ihnen ankommt, geben sie ihm bitte nur zwei drei sehr kleine Portionen zu essen. Der Hund hat schon einen

  Tag vor Ausreise nichts bekommen, damit ihm nicht schlecht wird während der Fahrt. Und damit sich der Magen wieder langsam dran

  gewöhnen kann bitte nur ein paar kleine Portionen. Es kann auch sein das der Hund durch die Fahrt/Streß Durchfall hat die ersten Tage.

  Dies sollte sie erstmal nicht in Besorgnis setzen. Der Durchfall geht meistens nach ein paar Tagen wieder weg.

- Bitte schließen sie eine Hunde Haftpflichtversicherung für das Tier ab



Was sie vorher schon alles im Haus haben sollten:

- Leine, Halsband und Geschirr (bei der Größe sind wir Ihnen selbstverständlich behilflich indem wir es vor Ort ausmessen lassen können)

- geeignetes Futter ( Erwachsene Adult, Welpen natürlich Welpenfutter), geeignet ist erstmal ein Trockenfutter

- 2 Hundenäpfe (Wasser/Futter)

- ein geeignetes Hundekörbchen/Hundedecke

- Hundespielzeug

- Schleppleine (10m)

- Eventuell eine Box für das Auto oder ein Anschnallgurt

- eventuell solche Sachen wie Hundebürste, Zeckenzange, Krallenschere (aber nur wer Erfahrung damit hat)